Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

   

Ist der Fussball Weltmeister nur noch ein Waldmeister?


Wir wurden seit vielen Wochen und Monaten immer an die Fussball - Weltmeisterschaft in Russland erinnert. Und nun das, wo sich die Fans doch schon auf den erneuten Titel des Weltmeisters festgelegt hatten. Sie verloren das Spiel gegen MEXICO mit 0:1.

Eigentlich konnte das überhaupt nicht sein, weil ALLE zuvor die GERMANEN als Gewinner sahen. Man hatte doch schon den "Mittelfuss der Nation" gesund und man hatte den Eindruck, auch fast heilig gesprochen und ihm in vielen Artikeln Zauberkräfte verliehen.

Zuvor hatte diese ELF zwei Spiele gegen Österreich und gegen Saudi Arabien so als Training abgeliefert, wo sie sich quasi die Hosen ausziehen liessen. Die ÖSIS feierten natürlich den Sieg über Deutschland wie eine gewonnene Schlacht in einem Krieg.
Man muss jedoch erwähnen, dass zehn ihrer Spieler in der Bundesliga spielen. Und es war ok, die ÖSIS haben verdient gewonnen. Bei der deutschen Mannschaft konnte ich nichts Weltmeisterliches erkennen. Na - die Jungs wurden ja auch erneuert und mit einigen, die inzwischen vier Jahre älter wurden, ist eine völlig andere Mannschaft entstanden.

Man darf ein Fussballspiel eben nicht mit KÖNNERN verwechseln, denn jede Mannschaft hat elf Spieler auf dem Platz, die alle jeweils zwei Beine haben. Mit sehr viel Geschick bewegen sie einen Ball über das Spielfeld und versuchen, ein Tor zu erzielen, was der dort stehende Torwart verhindern möchte. Einer kann schneller laufen, als sein Gegner. Er hat entscheidende Vorteile, geht es darum, den Ball ins Tor zu bekommen. So unterscheiden sich die Spieler des Ballsportes.

Wenn man nun mal einen Vergleich ziehen will, zu dem Spiel gegen die Ösis oder gegen die Jungs aus Saudi Arabien, muss ich sagen, dass sich unsere deutsche Mannschaft mit dem Gegner genauso schwer tat, wie gestern gegen Mexiko. Man kann nicht einmal sagen, dass sie schlecht spielten - aber der Gegner spielte besser.

Wie es immer bei solchen Spielen ist - sehr oft fehlt auch das Quäntchen Glück dabei. Negativ ausgedrückt könnte man auch das PECH dabei ins Spiel bringen.


Zuerst fehlte das Glück und dann kam auch noch das Pech dazu.


Aber es ist nun mal ein Spiel, wo richtige Fussball-Könner 100%-ige Chancen vergeben, wo sie etliche Versuche machen, den Ball hinter die Torlinie zu bringen, treffen jedoch nur die Latte, den Pfosten oder den glücklichen Torwart, der gerade dort steht und den Ball in Empfang nehmen kann. Und auf der anderen Seite gibt es die Augenblicke, wo der GEGNER den Ball ins eigene Tor schiesst und man dadurch ein Spiel gewinnen kann.

Für die echten, leidenschaftlichen Fans kann ein Fussballspiel eine MARTER sein, wo sie zuvor von den Medien gnadenlos in eine Traumphase manipuliert wurden.

A b e r  -  eigentlich wissen wir alle, warum das erste Deutschland-Spiel gestern verloren ging.

Wir haben es schon lange zuvor erklärt bekommen, welche Schaffenskräfte der PUTIN besitzt. Ich weiss jetzt nicht, wie weit Moskau von New York z. B. entfernt ist und wie Putin es möglich machte, den USA WAHLKRAMPF zu manipulieren. Jedenfalls berichtet man noch heute davon, in der gesamten westlichen Presse. Ich hätte fast noch Wertegemeinschaft geschrieben. Das hat sich vermutlich erledigt.

Ich muss allerdings darauf hinweisen, dass die Amis eigentlich immer die ersten Faktenmanipulierer überhaupt sind. Die wissen schon drei Tage zuvor von Anschlägen, die sich ereignen werden, egal wo sie geschehen. Bei ihrem eigenen Wahlkrampf waren sie wohl überfordert, weil sie ihre Antennen nur zu anderen Ländern hin ausrichten.

Aber Putin vergiftete selbst in England noch zwei Leute, während er in Syrien dem Präsidenten Assad half, weitere Menschen zu vergasen! Ein Flugzeug über der UKRAINE schoss er ab und er liess schwule Demonstranten in Moskau festnehmen. Seine Bürger in Russland liess er hungern und baute stattdessen lieber Fussballstadien, um seine Beliebtheit zu erhöhen.

Ich kann jetzt nicht alles vorbringen, was man dem PUTIN alles hier von deutscher Seite, von unseren Medien andichtete. Er muss ganz enorme Fähigkeiten besitzen - praktisch so ein ALLESKÖNNER sein. Der deutsche ARD Journalist SEPPELT plusterte sich noch kurz vor der Weltmeisterschaft massiv auf, er werde die Praktiken gegen das russische Doping noch erweitern. "Warte, warte noch ein Weilchen ..............", dann kommt Seppelt auch zurück.

Der Hammer wäre gewesen, dass man die Fussball WM in Russland wegen der bösen Doping Affäre abgesagt hätte. Natürlich wollten das die Amis. Und alle Vorwürfe und Aussagen ohne Beweise!

Es fällt auf, dass nur RUSSEN des Dopings angeklagt werden. Ich finde diese Vergehen wirklich schlimm, aber beim Fussball braucht man nicht so schlimme Ausmasse befürchten, als wie in anderen Sportarten. Und da sollte man fairerweise ALLE Sportler genau betrachten. Ich bin der Meinung, dass bald ALLE bis an die Grenzen der Möglichkeiten gehen. Es sind wandelnde Chemielabore! ÜBERALL!

A b e r  -  nun wieder zu PUTINS FÄHIGKEITEN. - Natürlich hat er den Ball von MEXIKO ins deutsche Tor geschafft. Ob er dem Manuel Neuer die Sicht kurz versperrte oder ob er ihn einen Augenblick träumen liess, das kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls war der Ball drin. Und das mexikanische Tor bewachte Putin dann speziell, mit Sonnenstrahlen, die die deutschen Spieler blendeten oder mit Scheinwerfern. Es kann sich auch völlig anders ereignet haben. Das sind ja nur meine Gedanken.

Allerdings muss man daran denken, dass das eine Rache von Putin war. Und nun jammern die Deutschen mit hängenden Ohren. Man hat die Spieler und die Fans auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht.

Der Ball ist rund und das Runde muss in das Eckige!


Diese einfachen Regeln muss man beherrschen! Und nicht so "Die einfachen Unterkünfte haben nichts Weltmeisterschaftliches!"
Der DFB hat sich diese Unterkunft selber ausgesucht. Sport hat ja nichts mit PRUNK zu tun. Wenn ihnen das nicht passte, hätten sie ja auch verzichten können!

Und nun? - Bleibt am Ball Jungens, sonst schicken wir demnächst mal die Frauenmannschaften dahin!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de