Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

   

Gestern - bei den ganzen Meinungsumfragen


Was ist da in unserem Lande los?

Schäuble - der beliebteste Politiker im Lande? Wie kann das sein? Er sagt fast nichts - macht auch nicht viel - hat praktisch seinen Altersruhesitz im Parlament. Und aus der Vergangenheit, also bis zum letzten Herbst, kennen wir ihn nur als Zyniker, der das Volk bis zum geht nicht mehr ausgenommen hat. Über die ganzen Gelder, die er durch die Privatisierungen im Lande eingenommen hat, gab es keinen Aufschluss. Komischerweise behandelten die Medien diese Themen nicht einmal. Ich denke, es wurde ein TABU angeordnet.

Einige Jahre lang wurden die Arbeitgeberanteile unserer Sozialkassen in einen speziellen Fonds angelegt, während die Einzahler der Versicherungen mit dem Rest auszukommen hatten. Vieles wurde als Eigenleistung betitelt, die man entrichten musste. Wenn man die ganze Entwicklung der Krankenversicherung betrachtet, hat man die Mitglieder inzwischen so weit, dass sie glauben, ein Schnupfen, ein Husten oder Ähnliches sei eine Grippe, was ohne Medikamente nicht heilbar sei. Und sie schicken ihre Familienmitglieder in die Apotheken, um alles zu kaufen, was dem Kranken helfen könnte. Sie müssen den Apotheken jetzt das finanzieren, was die Krankenkassen nicht mehr zahlen.

Weshalb ich das Beispiel jetzt erwähne, hat den Grund, dass die Bürger nur selten in der Lage sind, die Ursachen von ALLEM zu erfassen. Das sind der Finanzminister Schäuble und der seinerzeit amtierende Gesundheitsminister. Man ist darauf aus, die Gesundheitskasse zu privatisieren und daraus eine einheitliche Gesundheitsvorsorge für die EU-Mitgliedsstaaten zu machen.

A b e r  -  dann kamen die vielen, vielen Flüchtlinge, die zuerst ALLE geröngt, untersucht und behandelt werden müssen, damit sie keine ansteckenden Krankheiten bei uns verbreiten. Ich musste in Minden zu einem Facharzt, wo ich einen festen Termin hatte. Im Wartezimmer befanden sich bei meinem Eintreffen noch ca. 30 Patienten mit Terminen und zusätzlich kamen ungefähr 50 Ausländer in den Anmelderaum, die jedoch alle in den einzelnen Türen für spezielle Behandlungen verschwanden. (Röntgen, Ultraschall u. a.) Das ging relativ schnell. Die Sprechstundenhilfen riefen pausenlos fremde Namen auf. Es war eine grössere Praxis. - Ich habe trotz Termin allerdings über drei Stunden ausharren müssen.

Auch das erwähne ich nur, weil damit erhebliche Kosten verbunden sind. WIR müssen immer unsere Beiträge für die Krankenversicherung zahlen. Ich weiss von einigen Leuten, die überhaupt nicht mal mehr versichert werden. Durch meine Seite wurde ich darüber unterrichtet.

Eines Tages machte Schäuble bekannt, dass er nun an die Gelder der Arbeitgeberanteile unserer Krankenversicherung gehen müsse, um die Ausgaben, die die Flüchtlinge nun kosten, begleichen zu können. Das war im Jahre 2016-2017. Eigentlich war das nach den Gesetzen unser Geld! Ich habe das auch seinerzeit kritisiert, aber keiner nahm davon Notiz! Somit kann ich nichts anderes machen, als mir die Finger bald wundzuschreiben.

Wenn allerdings die ganzen Vereine und die Ehrenamtlichen von Bertelsmann gebeten werden, auf die Strasse zu gehen, um zu demonstrieren, dann werden auf einmal 200.000 Menschen sichtbar, mit allen möglichen Transparenten, die jedoch nicht die wirklichen Probleme unseres Landes angehen. Es sollte keine geschlossenen Grenzen mehr geben und den Fremden sollte immer ein Willkommen entgegengebracht werden.

Das ist ja auch ein Ziel der GRÜNEN, die in der Gunst der Wähler immer höher steigen. Übrigens sind die Grünen die - die Diesel alle von der Strasse verbannen wollen.

Warum der SEEHOFER auf dem letzten Platz der Auswertungen liegt, ist mir ein Rätsel. Der Grund soll der sein, weil er streitet? Ich mache die Leser mal darauf aufmerksam, dass man in der Politik nicht immer einer Meinung sein kann. Eine streitende Regierung nenne ich in Ordnung, statt immer mit einer Stimme reden zu müssen. Die Minister sind dort, um ihre Meinung zu vertreten. Ja - in puncto Seehofer war das vielfach die Meinung der CSU in Bayern. Der gesamte Zulauf von Migranten war absolut nicht mehr tragbar. Es gibt kein Land, wo man einfach ohne Pass und Identitätsunterlagen unterkommen kann. Da können ja die Verbrecher - wie Mörder und Vergewaltiger - aus ihren Ländern flüchten und hier unbesorgt als Flüchtlinge einreisen. Hier wird ihnen dann geholfen - weil sie arme bedrohte Asylanten sind.

Das Asylrecht wird für die illegale Einwanderung zweckentfremdet.


Das kann man sehen, wie man will - aber man muss ja nicht ständig nur die Meinungen der Verbreiter von Nachrichten übernehmen. Das eigene Denken ist angebracht - ehe es zu spät ist.

Und BERTELSMANN hat ja die Erziehung der Volksmeinung übernommen!! - Sehr viel scheint sich zu wiederholen. Das hatten wir alles schon mal. Nur es läuft heute hinterlistiger ab.

Noch eines, weil ich gerade bei dem Thema gelandet bin. In dieser Woche sah ich einen Artikel über DHL im Fernsehen. Es hat mich angekotzt, zu erfahren, wie man mit den Menschen umgeht. Das ist doch nicht mehr akzeptabel, doch unsere Politik schweigt dazu. DHL inseriert überall im Ausland, wo sie den Leuten eine Arbeit anbietet. Unter welchen Umständen die dann arbeiten müssen, erinnert an Arbeitssklaven.

Das sind dann die Facharbeiter, die die Wirtschaft benötigt.

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-deutsche-post-am-limit-100.html

Ich besprach das Thema mit verschiedenen Leuten. Mir wurde gesagt, dass man in der Baubranche fast nichts mehr versteht, weil kein DEUTSCH mehr gesprochen würde. Die Arbeiter lägen auf Matrazen auf dem Boden, in irgendeiner Ecke, verbringen ihre Freizeit dort, wärmen ihr Essen auf Spirituskochern auf und verrichten ihre Notdurft in den dortigen Räumlichkeiten. -
ALLE sind selbständig und haben gültige Unterlagen, wenn der Zoll kommt.

Und auffallend ist, wie viel derzeit überhaupt gebaut wird. Ich denke, dass die Arbeiten der Baubranche vielfach komplett ans Ausland vergeben werden. Was ist eigentlich aus den deutschen Bauarbeitern geworden? Sind die arbeitslos?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de