Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

   

Russland-Sanktionen –

Merkel will verbrannte Erde hinterlassen


Von Peter Haisenko

Im Trubel um ihrem Rückzug vom Parteivorsitz hat Frau Merkel unauffällig ihren Freund Poroschenko in der Ukraine besucht. Erwartungsgemäß hat sie ihm versprochen, sich im Dezember für die Verlängerung der Sanktionen gegen Russland stark zu machen. Ihr Verhalten ist nur noch vergleichbar mit dem Obamas, der, bereits abgewählt, noch maximalen Schaden gegen seinen Nachfolger Trump angerichtet hat.

Merkels Argumentation für die Verlängerung der Sanktionen gegen Russland ist immer dieselbe und immer gleich falsch. So lange der Prozess des Friedensplans von Minsk nicht vorankommt, werden die Sanktionen aufrecht erhalten. Merkel ignoriert die Tatsache, dass Poroschenko und dessen korrupte Clique in Kiew es sind, die den Friedensprozess torpedieren. Sie sind es, die nicht eine Forderung des Minsker Abkommens erfüllt haben. Nicht ansatzweise hat sich Kiew darum gekümmert, einen Plan für den skizzierten Autonomiestatus des Donbas vorzulegen.

Kiew tut nichts, um den Konflikt zu lösen

Jede Menge Konflikte

Wenn man einmal intensiv nachdenkt, bekommt man Angst vor der Zukunft, in die uns Merkel hineinmanöveriert. Sie lernt nichts dazu, hängt als MARIONETTE am Gängelband der USA. Sie kaut das weiter, was die Amis vorgeben.

Mit Grauen denke ich daran, dass MERZ sie ablöst! Er ist ein 150%-iger TRANSATLANTIKER - der hier alle Regeln der USA durchsetzen wird. Es beginnt ja schon damit, dass er das Vorhaben von dem kleinen Franzosen Macron durchführen will. Selbstverständlich ist Macron auch ein BANKER, Investmentbanker bei der Pariser Investmentbank Rothschild & Cie . Nach zwei Jahren wurde er Partner von Rothschild. - Er möchte in Europa einheitliche Kassen beschliessen, wie die Arbeitslosen - Versicherung und anderes.

Es gibt ja indes mehrere Beispiele von EU - Grössen, die alle aus der Finanzwelt stammen. (Goldman-Gesocks) Meine Tastatur weigert sich immer, einige Namen zu schreiben. Es liegt nicht an mir.   

Kommentare   

0 #1 Peter 2018-11-08 19:10
Danke für den unermüdlichen Versuch aufzuklären!!

Für die Junge Generation sind wir nichts als alte Deppen.
Sie wissen in der Mehrzahl nichts aber auch gar nichts und schaufeln sich eifrig und überzeugt ihr eigenes Grab.

Wir können nichts verhindern und haben es wenigstens versucht.

Liebe Grüße und alles Gute

Peter
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de