Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 468 Gäste und keine Mitglieder online

   

Hanau und die politischen Sündenböcke

Freitag, 21. Februar 2020 , von Freeman um 12:05

Ohne Frage ist was der Einzeltäter Tobias Rathjen am Mittwoch in Hanau begangen hat ein sehr schweres Verbrechen. Neun Menschen zu töten ist unentschuldbar und mein tiefstes Beilied geht an die Hinterbliebenen sowie meine aufrichtigen Genesungswünsche an die Verletzten. Ich habe Anfang der 1970-Jahre kurz in Hanau gewohnt, kennen deshalb die Stadt und bin schockiert über was dort passiert ist.


Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Hanau und die politischen Sündenböcke http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2020/02/hanau-und-die-politischen-sundenbocke.html#ixzz6EfnFDDji

Ich glaube auch, dass viele Bürger - wie auch ich - über die Taten entrüstet sind. Aber direkt danach tauchen auch die Fragen auf:
"Wie konnte so etwas nur passieren?"

Wenn der Täter auch Mitglied in einem Schützenverein war, so kann ich mir nicht vorstellen, dass er eine sogenannte Narrenfreiheit besass. Wenn er sich bei Facebook oder sonst irgendwo, auch oft so seltsam äusserte, die wie Wahnvorstellungen klangen, dann muss er schon aufgefallen sein. Die Leute, die zur Prüfung dieser Charaktere eingesetzt werden, nehmen ihre Verantwortung wohl nicht ernst genug.


Und dann geraten diese Taten auch noch in die Hände sonstiger politischer Versager. Alle versuchten sich durch das Ereignis zu profilieren. Es war sehr durchschaubar und ekelerregend, so wie das Ereignis selber.

Man merke einmal:  Als die Politik seinerzeit - 2005 - die AGENDA 2010 ins Spiel brachte und den riesigen Billiglohnmarkt, den der Haarfärbleugner damals errichten liess - womit er in der Welt Propaganda machte - wo die SPD mit den Grünen Hartz4 einführte - da schufen sich die Bürger eine neue Partei - die LINKEN. Sie erhofften sich eine Partei, die sie unterstützte.

Aber nachdem es jahrelange Regierungen der GROKO gab, man sie überhaupt nur noch als Einheitspartei gegen ihre Bürger wahrnehmen konnte, da setzte ein absoluter Vertrauensverlust gegen die Politik ein.

Und als Merkel 2015 damit begann, alle Flüchtlinge ungeprüft ins Land zu lassen, da entwickelte sich die neue Partei AfD. Eigentlich wollten die Bürger nur den angeblichen Bürgerparteien einen Denkzettel verpassen. Die Partei kam überraschend schnell auf die Beine. Das hatte nichts mehr damit zu tun, dass sie ein überzeugendes Partei-Programm besassen. NEIN - die Bürger wollen die Altparteien nicht mehr.

Ich muss schon sauer aufstossen, wenn ich nur das Wort PARTEI höre. Mein Glauben daran ist mir abhanden gekommen. Aber mit allen politischen Nachrichten wird ständig auf die AfD gehetzt - sie mit jedem Dreck beworfen! Das erlebe ich jetzt erneut, nach dem Ereignis in Hanau!

Ich berichtete gestern bereits darüber, dass es mir vorkommt, als würde so ein Einheitsbrei geschaffen, mit allem, was hier im Lande schiefgelaufen ist. Und den fertigen Brei nennt man dann RECHTSRADIKALISMUS.

Wie kann man solch einen IRREN denn in solch eine Schublade einfügen? Dem hätte man überhaupt keine Waffe überlassen dürfen und nach seinen Aussagen, die er öffentlich äusserte, hätte man ihn ärztlich untersuchen müssen! Das der AfD anzuhängen, ist mehr als dumm, das zu äussern. Wer soll das denn glauben? Die Politik macht sich immer unglaubwürdiger!! Sie sollen sich doch mal dazu bekennen, dass sie an den Bürgern vorbei regiert haben, dass sie absichtlich die Interessen der Bürger missachteten und sie lieber den grossen Konzernen was zuschusterten, was sie den kleinen Bürgern abnahmen!

Das sind die FAKTEN - die man mal offen niederschreiben muss. Bis heute habe ich noch keine Äusserung der Parteien vernommen, dass es ihnen leid tut, die Bürger so schändlich behandelt zu haben. Es wird ja nicht einmal mehr Rücksicht darauf genommen, dass man Gifte, wie Glyphosat, in der Natur verteilt, wodurch Tiere, Insekten und die Menschen erkranken. Wenn doch nur die grossen Konzerne ihre guten Umsätze haben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de