Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 362 Gäste und keine Mitglieder online

   

Den Text bekam ich von einem Bekannten zum Veröffentlichen.

 

CORONANA – die Pest ist da

Coronana - die Pest ist da,

Ihr habt nur noch drei Tage.

Es zittern viele bleich und starr,

Drum feiert ein Gelage.

Der Tod ereilt euch sowieso,

Ob früher oder später.

Drum sauft und fresst und singet froh,

denn bald grillt euch der Leichenbräter.

Der Rundfunk brüllt euch laut ins Ohr

Zu jeder Stunde ohne Pause:

Steckt euch nicht an und seht euch vor

Bleibt alle fein zuhause“!

In ZDF und Tagesschau,

Wie kann es anders gehen

Spricht Onkel/Tante Wunderschlau

Die reine Wahrheit, wie wir sehen.

Beweise für die vielen Toten ?

Die gibt es nicht in Wirklichkeit

Nur pauschale Sterbequoten.

Und tolle Infizierte weit und breit.

Doch Hysterie und Angst und Panik

Verbreitet sich im ganzen Land,

Wir sind hier nicht auf der Titanic,

Die schnell und steil im Meer verschwand.

Der Tod der alte Sensenmann wird dennoch euch begleiten,

Ihr seht ihn nicht und riecht ihn nicht,

Doch eines Tages wird er reiten

Auf fahlem Ross durchs ganze Land.

Die Alten Kranken und die Schwachen

Wird er zuerst hinraffen,

Danach die anderen, die jetzt noch lachen

Und alle blöden Narrenaffen.

Ihr zittert und bangt in Angst und Sorgen

Vergesst das Heute im Schaffen für Morgen.

Es reitet der Tod mit Donnern und Beben,

und brüllt laut: Hunde – wollt ihr ewig leben?

Drum Leute lasst es jetzt euch sagen

Die letzte Stunde wird euch schlagen

Zwölf, das ist das Ziel der Zeit

Oh Mensch - bedenk die Ewigkeit.

Ulrich Busse

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de