Beitragsseiten

Ein Gedicht von mir, aber nichts Besonderes. (was mir so spontan einfiel)

 

Wem gehört das deutsche Land und der Bürgergroll



Deutschland - ein Staat - das war einmal.
Inzwischen läuft alles ganz fatal.
Man machte daraus eine Ge - em - be - Ha
und verkauft es jetzt als Schnäppchen gar!

Und alles, wofür wir Jahrzehnte Steuern gezahlt,
womit das Land und die Bürger geprahlt,
unser Eigentum, dass wir geschaffen,
will man uns jetzt einfach wegraffen.

Vieles gehört schon irgendwelchen Investoren,
die hierzulande nichts verloren.
Firmen wurden aufgekauft,
der Inhalt dann gar ausverkauft,
Stück für Stück meistbietend versteigert,
was den Profit noch ordentlich steigert.

Die beschäftigten Arbeitnehmer braucht man nicht,
die bekommen HARTZ 4, als Obliegenheitspflicht.

Man verkaufte die Krankenhäuser, Altenheime und ähnlichen Institute,
man begründete es mit einer Verbesserung der Abläufe zu versuchen.
Zuerst drückte man die Löhne und entliess Leute über 45 brutal,
für die Bewohner und Patienten wurde der Notstand zur Qual.

Das alles hat unser einst schönes Land ruiniert,
während sich von unseren Politikern keiner geniert,
jedem Investor hohe Gewinne zuzusagen,
ohne jemals die Folgen zu tragen.

Alles geht zu Lasten der Steuerzahler,
die müssen sämtliche Verluste tragen.
Der Hofstaat der Politik ist von Lobbyisten umgarnt,
sie locken mit Spenden und Wünschen, - gut getarnt.
Sie betrachten den Staat als ihre Beute,
einschliesslich der darin lebenden Leute.

Den meisten Menschen ist das noch nicht klar,
sie verlassen sich auf die Politiker gar.
Viele haben aber allmählich die Schnauze voll,
es speichert sich so mancher Groll.

Den Reichen werden die Steuern erlassen,
zum Nachteil der grossen Massen.
Sie werden ausgequetscht,
mit psychologischen Tricks auch noch aufeinander gehetzt,
um abzulenken von der miesen Politik,
die uns Bürger bald bricht das Genick.

Die Wichtigtuer dieses Landes,
sind keine Menschen des Verstandes.
Sie gönnen Hartzern monatlich 5 Euro mehr
und eine Empörungslawine erhebt sich vom Arbeitgeber-Heer.

Sie wollen billige und willige Leute,
die sie behandeln können, wie ihre Beute.
Sie schämen sich nicht, öffentlich darüber zu reden,
einen Zwang zur Arbeit zu bewegen.
Jeder soll jede angebotene Arbeit verrichten,
sonst muss er auf seine Unterstützung gar verzichten.

Erst werden die Arbeitsplätze ins billige Ausland geschafft,
wodurch man hier diese Leiden schafft.
Danach nimmt man die arbeitslos gewordenen Leute in die Pflicht,
faul herumsitzen gibt es hier nicht!

Mit Ein-Euro-Jobs und anderen prekären Tätigkeiten,
sollen sie nun den Politikern beweisen,
dass sie zu arbeiten imstande,
und keine Faulpelze sind, hier im Lande.

Welche Eignungen und was Jahrzehnte im Beruf gelernt,
ist bei Hartz4 überhaupt nichts mehr wert.
Wer einmal in dieser Kategorie gelandet,
ist Freiwild und wird sofort geahndet,
als Kostenfaktor wird er nur noch betrachtet,
als Mensch sehr wenig geachtet.

Man stellt ihm viele Fallen und gerät er da hinein,
dann wird es monatelang sein Untergang sein.
Die Unterstützung wird gnadenlos reduziert,
völlig egal, wer dadurch verliert.
Und wenn es die ganze Familie betroffen,
keiner hat Skrupel, man verkündet es offen.

Das Leben ist sehr hart und grausam gelenkt,
während man die Reichen dauernd beschenkt.
Alles besteht nur noch aus Kosten und Zahlen,
womit sich die Typen auch noch prahlen.
Werte, wie Würde und Anstand werden nicht vermessen,
die Politiker haben diese Tugenden völlig vergessen.

Unser Land ist eine Hochburg für Verbrecher geworden,
täglich liest man von diesen Horden,
die unser Land mit kriminellen Taten zersetzen,
mit Lug und Trug die Menschen verletzen.

Uns wird so nach und nach alles genommen,
was wir uns zuvor alles mühsam erklommen.
Dafür wird`s den Banken serviert,
auch wenn der Bürger dadurch verliert.

Uns Bürgern reicht es, wir haben genug,
von diesem elenden Betrug.
Ob Stuttgart21 oder Verlängerung der Kernkraft,
wir Bürger wehren uns, mit aller Macht.
Spätestens bei den nächsten Wahlen,
werdet Ihr die Antwort erfahren.

Das Mass ist derweil mehr als voll,
bei den Bürgern lagert tiefer Groll.
Unerträgliche Lügen aus den Mäulern der ganzen Bagagen,
können wir einfach nicht mehr ertragen.

Verschwindet von Eurem Posten,
Ihr verschafft uns doch nur Kosten.
Ihr seid unwürdig, ein Volk zu regieren,
es mit massiven Lügen zu dirigieren!

Wir wollen diesen Dreck nicht mehr ertragen,
hört man überall in diesen Tagen!
Nehmt die Beine in die Hand
und verschwindet in ein anderes Land.

 

Christel

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de