Meine Bilder - (Bild stopp - Maus auf Bild)

   

Who's Online  

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

   
  Zum Jubiläum der Vertreibung der terroristischen Supermacht aus Vietnam:

Vietnam war nicht die große Herausforderung einer Generation, wie gesagt wird. Das war ein krimineller Angriffskrieg gegen ein unschuldiges Volk, durchgeführt von amerikanischen Politikern und Bürokraten ohne die leiseste Spur von Ehre oder Anstand. Millionen Menschen in Indochina wurden ermordet. Nahezu 60.000 Amerikaner kamen ums Leben. Das Blut, das an Amerika klebt, wird nie abgewaschen werden.

Die einzige moralische Verpflichtung war, ihn zu verhindern. (Sheldon Richman)

          Verteidigungsminister: Nichts wird die Operationen der Vereinigten Staaten von Amerika im Südchinesischen Meer aufhalten

China verteidigt Ansprüche auf Inseln der Spratly-Kette

Jason Ditz  

In einem Interview heute mit der BBC drohte Verteidigungsminister Ash Carter mit weiteren militärischen Einsätzen im Südchinesischen Meer und sagte, dass nichts die Vereinigten Staaten von Amerika davon abhalten würde, Flüge und Marinepatrouillen durch das Gebiet durchzuführen, wie sie das seit Jahren betreiben.

Die Äußerungen bilden eine Fortsetzung der zunehmend kriegerischen Rhetorik der Vereinigten Staaten von Amerika wegen der Konstruktion von künstlichen Inseln in der Spratly-Kette. China ist eines von verschiedenen Ländern, die Ansprüche auf die Spratlys erheben, und die Vereinigten Staaten von Amerika haben behauptet, dass Chinas Landbeanspruchungsprogramm einen regionalen Krieg heraufbeschwört.

Der chinesische Admiral Sun Jianguo spielte die Ernsthaftigkeit der Situation in seinen eigenen Kommentaren an diesem Wochende in Singapur herunter, indem er sagte, dass die künstlichen Inseln nicht gegen die Ansprüche eines anderen Landes gerichtet sind und dass diese nicht die freie Fahrt von Schiffen durch das Südchinesische Meer beeinträchtigen.

Sun blieb dabei, dass die Konstruktion völlig rechtmäßig und vernünftig sei. Es besteht nach Internationalem Recht kein Problem mit der Konstruktion von Inseln, obwohl die Vereinigten Staaten von Amerika dagegen sind, und viele chinesische Regierungsvertreter sind der Ansicht, dass das Pentagon die Angelegenheit unverhältnismäßig groß aufbläst.

Demgegenüber schloß Sun die Errichtung einer Luftverteidigungszone über den neuen Inseln nicht aus und sagte, das würde davon abhängen, ob die Inseln aus der Luft bedroht werden. Die Bemühungen des Pentagon, öffentlichkeitswirksam und wiederholt die Inseln zu überfliegen, scheinen mit der Vorstellung zusammenzuhängen, dass man China zu einem derartigen Schritt verlocken kann, um es dann zu denunzieren und darauf zu reagieren.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© veilchens-welt.eu - veilchens-welt.de